Hier finden Sie grundlegende Informationen zur Kontaktaufnahme, dem Verlauf der Therapie, der Kostenübernahme und meinen Fortbildungen.

Kontaktaufnahme und Verlauf der Therapie

Wie kann man eine Sprachtherapie/ Logopädie aufnehmen? 

Wenn Sie als Eltern oder wenn eine Bezugsperson aus dem Umfeld Ihres Kindes (Kinder- oder FachärztIn, ErzieherIn, LehrerIn) eine Auffälligkeit im Spracherwerb festgestellt haben, folgt in der Regel die Abklärung bei Ihrem Kinderarzt. Dieser stellt eine Verordnung für Sprachtherapie/ Logopädie aus. Nach der Kontaktaufnahme mit mir, erfolgt zu Beginn eine eingehende Diagnostik und ein Anamnesegespräch. Auf dieser Grundlage beginnt dann die Therapie.

Je nach Ausprägung der Symptomatik findet die Therapie ein bis zweimal wöchentlich statt. Eine Therapieeinheit dauert in der Regel 45 Minuten. 


Kostenübernahme

Die Sprachtherapie erfolgt auf der Grundlage einer kassenärztlichen oder

privaten Verordnung ihres Hausarztes oder Facharztes.

Am Beginn der Therapie stehen ein ausführliches Erstgespräch und die Diagnostik. 

Weiterbildungen

Durch regelmäßige Fortbildungen und externe Fallsupervisionen sichere ich die Qualität meines therapeutischen Angebotes. 

  • Frühes Lesen bei geistiger Behinderung am Beispiel Trisomie 21 bei Dr. Barbara Giel in Köln
  • LRS-Basiskurs mit dbs-Zertifikat: Akademische Lese-Rechtschreibtherapeutin dbs bei Prof. Dr. Gasteiger-Klicpera und  Angelika Schindler in Moers
  • Jahresfortbildung Gewaltfreie Kommunikation bei H. Warmbier und U. Faber in Köln
  • sensorische Integration in der Sprachtherapie bei S. Kurtenbach in Köln
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS) bei Kindern in Köln
  • Ausbildung zur Konzentrationstrainerin für hochsensible und andere Schüler bei Herr R. Sellin
  • TAKTKIN Ausbildungskurs Kinder bei Frau B. Birner-Janusch
  • HOT Handlungsorientierter Therapieansatz bei Frau Reddemann-Tschaikner
  • Gewaltfreie Kommunikation bei Herr H. Warmbier
  • MFT für die Praxis - Funktionales Mundprogramm bei P. Schuster
  • Frühe Erzählfähigkeiten bei Frau Prof. Dr. Katz-Bernstein
  • Basisseminar Entdeckungen im Zahlenland von Prof. Preiß Mathematische Bildung im Kindergarten bei Frau B. Paris